Foras
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Der König in Gelb

Nach unten

Der König in Gelb Empty Der König in Gelb

Beitrag  Norman Di Jun 27, 2023 3:24 pm

Anders als bei Menschen meinen die meisten Dämonen die über den König in Gelb reden nicht die Kurzgeschichte von Robert W. Chambers. Wobei... zu einem gewissen Teil meinen Sie es doch. Denn die Geschichte Teilt sich mit dem Original die drei Charaktere Cassilda, Camilla und den mysteriösen König in Gelb. Auch sind sie ebenfalls im Theaterstil geschrieben
Einige Behaupten Chambers hätte es als Mensch geschafft das Buch zu lesen ohne rituellen Zauber zu erliegen und er habe deswegen nur Teile aus dem Original abgeschrieben. Andere glauben ein dämonischer Schmied wurde zu sehr von dem Werk beeinflusst und habe später erst den König in Gelb gebaut. Wirklich in eine Zeitlinie lässt sich hier wohl nichts mehr bringen, da die Gerüchte über das dämonische Artefakt inzwischen völlig ins Kraut schießen.
Doch halt erst mal: Was kann der König in Gelb eigentlich? Wie gesagt ist dieses dämonische Artefakt ein Buch. In ihm kann ein Dämon lesen und jeder Dämon wird einen anderen Plot vorfinden als ein anderer. Ein Dämon der besonders nach Reichtum strebt wird von 2 verarmten Frauen lesen, die im 2. Akt durch den König ein Ritual gelehrt bekommen, dass sie reich macht. Ein Kriegslüstener Dämon könnte von 2 Kriegerprinzessinen lesen die nach mehr Macht suchen. So oder so am Ende des 2. Aktes steht immer ein Ritual das einem dies Gewähren soll. Sollte der Dämon das Ritual durchführen -und glaubt mir es wird durch die Lektüre sehr schmackhaft gemacht- wird er auch bekommen was er will.
Doch jeder Gefallen der das Buch gibt, sorgt auch für einen harschen Preis. Wer nicht einen Monat wartet bis der dritte Akt leserlich wird, wird schnell in eine Falle tappen. Doch Moment, der dritte Akt ist nicht leserlich? Ja richtig. Da wo der dritte Akt stehen soll sind nur klein abgedruckte geometrische Formen und Abbildungen die an Sternenbilder erinnern. Nur wer sich in Geduld übt wird den dritten Akt lesen können. Und was sind die Preise? Nun häufig genug etwas, was den Gefallen zum Fluch macht. Was wenn dein neuer Reichtum jemand anderes in einen neidischen Wahn verfallen lässt und dieser einen tötet? Oder wenn du nur so mächtig bist weil dein Körper anfing zu mutieren und das nicht aufhört, bis du nur wenige Tage später verstirbst?

Doch nicht immer ist der König in Gelb tödlich. Häufig genug treibt er nur Dämonen in verschiedenste Formen des Wahnsinns. Was wenn man seine Heimat verteidigen kann, aber dafür so Paranoid wird, dass man selbst seinen Schatten misstraut? Oder man durch seine Zahlung so Sexbessen wird das man an kaum was anderes denken kann? Es gibt so viele Möglichkeiten der Flüche.

Doch auch diese nehmen ab. Wer jede Woche das Buch ließt wird auffallen dass die Geschichten sich nicht verändern, außer im 3. Akt. Jede Woche ein bisschen, aber nur wenn man in der Vorwoche wirklich das gesamte Werk gelesen hat. Wiederholung um Wiederholung. So kann aus den eben genannten neidischen Mord nur ein Wortgefecht werden, und die tödlichen Mutationen werden zum harmlosen Muttermal. Einen kleinen Preis muss man doch zahlen. Problem? Nun es braucht ein Jahrzehnt der wöchentlichen Lesung um ein derart harmloses Level zu erreichen. Und Nahezu niemand kennt dieses Geheimnis des Königs. Die meisten schaffen es ja nicht mal in den dritten Akt.

_________________
Der König in Gelb Vngfaa
Norman
Norman
Dämon / Admin

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 01.07.16

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten